Dr. Sebastian Hallensleben

Portfoliomanager Digitalisierung und Künstliche Intelligenz Projektleitung „Praxisnetz Digitale Technologien""
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.

Programm­punkte

9:0010:00
Plenum I

Europäische KI auf Augenhöhe mit internationalen Giganten: Dezentrale Ressourcen, Ethik und die Rolle der Normung

Große Technologiekonzerne wie z.B. Google, Facebook oder Amazon haben die wesentlichen KI-Erfolgsfaktoren unter einem Dach: Algorithmen, Trainingsdaten sowie Anwendungen / Geschäftsmodelle. Wie führen wir die in Deutschland / Europa vorhandenen dezentralen KI-Ressourcen zusammen, um auf Augenhöhe in den Wettbewerb zu gehen? Welche Rolle spielen dabei Normen und Standards auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene? Wie unterstützen wir durch Standardisierung die Wahrung europäischer Interessen und Werte, unter anderem im Bereich Ethik?

  • Erfahren Sie, wie die Standardisierung von Künstlicher Intelligenz die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und Europas sichern kann
  • Lernen Sie Praxisbeispiele kennen, wie Unternehmen den Austausch sensibler technischer Daten erfolgreich umgesetzt haben
  • Diskutieren Sie Konzepte für Austauschplattformen für Daten und Algorithmen

 


Dr. Sebastian Hallensleben (Moderation)
Portfoliomanager Digitalisierung und Künstliche Intelligenz Projektleitung „Praxisnetz Digitale Technologien""
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.
Jörg Bienert
Partner und Area Director West, Vorsitzender des KI-Bundesverbands
Alexander Thamm GmbH
Dr.-Ing. Christoph Legat
SCI4.0 Lead Expert Artificial Intelligence
Hekuma GmbH
Mathias Heimann
inno-focus businessconsulting gmbH
14:1515:15
Plenum III

Vertrauen im Digitalen Raum: Gegen Bots, Deepfakes und Open AI

Im Zeitalter von Werkzeugen zur beliebigen und skalierbaren Fälschung von Videos, Onlineprofilen und Dialogen ist die Vertrauenswürdigkeit von Informationen im digitalen Raum nicht länger gewährleistet – mit grundsätzlichen Folgen für unser Gesellschaftssystem, die Justiz und den wissenschaftlichen Diskurs. Wir diskutieren Lösungsansätze.

  • Erfahren Sie, warum das bloße Erkennen digitaler Fälschungen nicht ausreicht
  • Diskutieren Sie neue Konzepte für den Umgang mit Informationsquellen und die Einrichtung von Pseudonymsystemen und Vertrauensinfrastrukturen
  • Lernen Sie Ansätze zur Verknüpfung technischer und sozialer Mechanismen zum Aufbau von Vertrauen im digitalen Raum kennen
Dr. Sebastian Hallensleben (Moderation)
Portfoliomanager Digitalisierung und Künstliche Intelligenz Projektleitung „Praxisnetz Digitale Technologien""
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.
Andreas Kaminski
Leiter der Abteilung für Philosophie der Simulation am HLRS
Universität Stuttgart
Hanns-Jörg Sippel
Vorsitzender des Vorstandes
Stiftung Mitarbeit