Webinare

Gewinn­bringend Wissen aneignen

Im Vorfeld des VDE Tec Summit 2020 bieten wir Ihnen kostenlose Webinare zu verschiedenen Technologie-Themen an.

Bitte melden Sie sich jeweils rechtzeitig an, die Plätze sind begrenzt!

Ethik und Künstliche Intelligenz: Reden ist Silber, Standardisieren ist Gold

8. Oktober 2019 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr
Moderator: Dr. Sebastian Hallensleben

Über Ethik und Künstliche Intelligenz wird viel geredet. Es besteht weitgehend Einigkeit darüber, dass wir in Europa gewisse ethische Vorstellungen gegen die anders gelagerten Prioritäten von China und den USA durchsetzen möchten. Aber wie kann dies gelingen? Wie bekommen wir ein derart weiches Thema konkret zu fassen? So konkret, dass ein Programmierer, Ingenieur oder Data Scientist danach handeln kann? Und so konkret, dass Produkte und Systeme substanziell auf ihre ethische Verträglichkeit geprüft werden können? Im ersten VDE Tec Summit KI-Webinar erhalten Sie erste Antworten.

Wie macht man Computer eigentlich schlau? Künstliche Intelligenz als Treiber der Digitalisierung

15. Oktober 2019 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr
Referent: Dr. Aljoscha Burchardt

Auch wenn derzeit viel über Künstliche Intelligenz (KI) geschrieben wird, ist der Diskurs oft nicht von Sachverstand getrieben. Sowohl überzogene Hoffnungen in eine Wundertechnologie als auch Sorgen vor dem bevorstehenden Ende der Menschheit werden dem Thema nicht gerecht. In dem Webinar werde ich die Begriffe Digitalisierung, KI und verschiedene Arten von KI (Expertensysteme, Maschinelles Lernen, etc.) einordnen und mit Beispielen aus der Praxis illustrieren. Dabei ist mir eine akademische Begriffsdefinition weniger wichtig als ein Verständnis dafür zu erzeugen, was die Technologie wirklich kann und was die Herausforderungen beim Aufsetzen eines KI-Projektes sind.

Zum Referenten:
Dr. Burchardt ist stellvertretender Standort­sprecher des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH) in Berlin. Er ist Experte für Sprachtechnologie und Künstliche Intelligenz. Burchardt hat mehrere große Projekte im Bereich der Maschinellen Übersetzung geleitet und ist Mitentwickler des MQM-Frameworks zur Bewertung von Übersetzungsqualität sowie Mitherausgeber des Buches “IT für Soziale Inklusion”. Nach seiner Promotion in Computerlinguistik an der Universität des Saarlandes koordinierte er das Center of Research Excellence “E-Learning 2.0” an der Technischen Universität Darmstadt. Burchardt ist Research Fellow des Weizenbaum-Institutes für die vernetzte Gesellschaft und Stell­ver­tre­ten­der Vorsitzender der Berliner Wissenschaftlichen Ge­sell­schaft. Außerdem ist er als Sachverständiger Mitglied der Enquete-Kommission “Künstliche Intelligenz” des Deutschen Bundestages.